Home Nach oben Artenverzeichnis Bestimmung Exkursionen Hilfe

Familie: Alliaceae (Lauchgewächse)

Zur Familie gehören 13 Gattungen mit ca. 800 Arten.

Blüte stieltellerförmig, Kronblattzipfel mit Nebenkrone
> 1

Pflanze ohne Nebenkrone
> 2

 

 

1     Pflanze mit Nebenkrone


Gattung: 
Tulbaghia (Kaplilie)


hier: Knoblauch- Kaplilie

 

 

Pflanzen 30 - 60 cm groß

Blüten violett, mit Nebenkrone

Blätter 15 - 30 cm lang, 0,5 cm breit

 

 

2     Pflanze ohne Nebenkrone

Blüten einzeln, selten zu 2
> 3

Blütenstand vielblütig
> 4

 

3     Blüten einzeln, selten zu 2


Gattung:
Ipheion (Frühlingsstern)


hier: Einblütiger Frühlingsstern

 

 

Pflanzen 20 - 30 cm groß

Blüten einzeln, selten zu 2, hellblau, sternförmig, 2 - 3 cm im Durchmesser
mit 6 Perigonblättern

Blütenunterseite mit grünem Streifen,
Perigonröhre ca so lang wie die Perigonzipfel

 Blätter grundständig, 20 - 25 cm lang, fleischig
beim Zerreiben mit Lauchgeruch

 

 

4     Blütenstand vielblütig

Blüten glockig, groß, in Knospe und Frucht aufrecht, blühend hängend
Blütenblätter meist 5- nervigweißlich- rosa oder grünlich rot
> 5

     
Photo und copyright Michael Hassler

Blüten anders

> 6

 

 

5      Blüten glockig, groß, in Knospe und Frucht aufrecht, blühend hängend, weißlich- rosa oder grünlich rot


Gattung: 
Nectaroscordum (Honiglauch)


 

 

 

Pflanzen 50 - 125 cm groß

Blüten von einem häutigen Hochblatt umgeben

Blütenstand aus 10 - 30 Blüten, Knospen aufrecht, dreieckig

Aufgeblühte Blüten hängend

Blüten grün- rot oder

weißlich- rosa


Photo und copyright Michael Hassler

Kapseln aufrecht

 

Blätter meist zu 4, grundständig, rinnig,
30 - 40 cm lang, 1 - 3 cm breit

 

 

6     Blüten anders


Gattung:
Lauch (Allium)

 

 

Pflanzen 5 - 200 cm groß

Blütenstandsschaft rund oder kantig, manchmal auch aufgeblasen

Blütenstand vor dem Aufblühen von einer Doldenhülle (= Spatha) umgeben, 
die zugespitzt ist oder einen Schnabel besitzt, der bei einigen Arten sehr lang sein kann

     

Die Spatha bricht dann auf, wobei eine oder mehrere Klappen entstehen, die länger oder kürzer als der Blütenstand sein können

Blüten violett, rosa, grünlich, gelb oder weiß
engglockig, weitglockig oder sternförmig ausgebreitet, mit 6 Perigonblätter

   

Die 6 Staubblätter sind am Grund oft zu einem Annulus verwachsen

Bei einigen Arten habe die inneren Staubblätter pfriemliche Zähne, die dann oft aus der Blüte herausragen können

Bei einigen Arten enthält der Blütenstand außer den Blüten auch Bulbillen (Brutknöllchen), manchmal werden nur Bulbillen und keine Blüten gebildet

Die dreiteiligen Kapseln enthalten mehrere schwarze Samen

Meist werden Zwiebeln gebildet, manche Arten bilden zusätzlich Rhizome. Die Äußere Zwiebelhülle (Tunika) ist oft ledrig, schwarz, mit parallelen oder netzartig verknüpften Fasern, die innere Tunika ist oft glatt, manchmal auch grubig


Photo und copyright Roland Tsantekidis