Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Ährengräser - Ährchen in den Halm versenkt

Hüllspelzen spitz, vom Halm abstehend, das Ährchen verdeckend
> 1


Photo und copyright JC Schou http://www.biopix.dk

Hüllspelzen stumpf, ca. 1/4 so lang wie das Ährchen
> 2

 

1     Hüllspelzen spitz, vom Halm abstehend, das Ährchen verdeckend


Gattung: 
Parapholis (Dünnschwanz)


Photo und copyright JC Schou http://www.biopix.dk

 

 

Pflanze 5 - 20 cm
in kleinen dichten Büscheln, an den Knoten verzweigt

Halme aufrecht oder schwach gekrümmt
nur zu Blütezeit mit abstehenden Spelzen


Photo und copyright JC Schou http://www.biopix.dk

Ähre 3 - 10 cm lang, drehrund, 1 - 1,5 mm im Durchmesser,
Ährchen eingesenkt, einblütig, 


Photo und copyright JC Schou http://www.biopix.dk

Hüllspelzen spitz, vom Halm abstehend, +/- gleich lang, Vorspelzen zarthäutig


Photo und copyright JC Schou http://www.biopix.dk

Staubbeutel 2 - 3,5 mm lang


Photo und copyright JC Schou http://www.biopix.dk

Ährchenspindel bei Reife bald zerfallend

Blattscheiden glatt und kahl, ohne Öhrchen (im Gegensatz zu Lolium), Ligula ein 0,5 mm langer häutiger Saum

Blätter 1 - 6 cm lang, 1 - 2,5 mm breit
flach oder eingerollt

 

 

 

2     Hüllspelzen stumpf, ca. 1/4 so lang wie das Ährchen


Gattung: 
Stentotaphrum (
Rillenspelzgras)

VII - IX, Sandige Ruderalstellen in Meeresnähe (0 - 100 m)
               
Nea Potidea, Strand Hotel Portes Beach, Chalkidiki (18.08.2017)

Synonyme:
St. Augustin Gras
Ischaemum secundatum Walter; 
Diastemanthe platystachys Steud.; Rottboellia paleacea Steud. ex Döll; Rottboellia stolonifera Poir.; Rottboellia tripsacoides Lam.; Stenotaphrum americanum Schrank; Stenotaphrum dimidiatum var. americanum (Schrank) Hack. ex Stuck.; Stenotaphrum dimidiatum var. secundatum (Walter) Domin; Stenotaphrum glabrum var. americanum (Schrank) Döll; Stenotaphrum sarmentosum Nees; Stenotaphrum secundatum var. variegatum Hitchc.; Stenotaphrum swartzianum Nees

English name:
St. Augustine Grass, Shore Grass

Nom francais:
Chiendent de boeuf

Nome italiano:
Logliarella americana

Weltweite Verbreitung:
USA, Mexico, Nicaragua, Panama, Surinam, Uruguay, Venezuela,
Argentina, Belize, Brazil, Lesser Antilles, Chile, Colombia, Costa Rica, Ecuador, French Guiana, Guatemala (British) Guyana, Honduras,  Galapagos Isl., Jamaica, Peru - coastal, Puerto Rico, Paraguay, Cuba, Bahamas, 

Eingebürgert in:
*Portugal, *Spain, *Baleares, *France, *Sicily, *Sardinia, *Italy, *Greece
*Azores, *Madeira, *Canary Isl., *Cape Verde Isl., *Azores, *Canary Isl., *Madeira,
*Morocco, * Tunisia, *Mauritania
*Australia, *Tasmania, *New Zealand, *Hongkong, *tropical Africa, *Singapore, *Bahrain, *Hawaii, 

Wird als Rasenpflanze in vielen tropischen und subtropischen Gebieten kultiviert. In Deutschland wird als Zimmerpflanze oft die Sorte "Variegata" mit panaschierten Blättern verkauft.

 

 

 

 

Pflanze 10 - 30 cm groß

Blütenstand 5 - 12 cm lang

Ährchen zu 1 - 3, in den Halm versenkt, nur auf einer Seite des Halmes

Ährchen lanzettlich, 4 - 5 mm lang, Hüllspelze ca. 1/4 so lang wie das Ährchen

Rückseite des Halmes breit, kahl, ohne Ährchen

Blattscheiden sehr lang, stark gekielt, oft vom Halm abgelöst

Übergang zwischen Blattscheide und Blattspreite verengt, Blatthäutchen ca. 0,5 mm,
Blätter bis 15 cm lang, 5 - 10 mm breit, vorne +/- stumpf