Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Daucus - Hüllblätter der Dolde unterscheiden sich kaum von den Stängelblättern, Griffel an der Frucht kurz

Stängel kurz rauhaarig, Blättchen lanzettlich
Dolden achselständig, mit 3 - 4 Strahlen, zumindest einige fast sitzend
> 1


Photo und copyright Miguel Porto

Stängel meist abstehend borstig behaart, Blättchen eiförmig
Dolden endständig, gestielt, mit 4 - 7 Strahlen
> 2


Photo und copyright Miguel Porto

 

1     Dolden achselständig, mit 3 - 4 Strahlen, zumindest einige fast sitzend


Daucus durieua Lange
(Spanische Möhre)


Photo und copyright Miguel Porto

V - VI, Schluchten, Felsen, Phrygana, Brachland (0 - 1600 m)
             
Sierra Nevada, Almeria

Synonyme:
Daucus durieui Lange (Schreibweise wikipedia)
Caucalis durieua (Lange) G. Sampaio; Caucalis hispanica Lam.; Daucus hispanicus Grande; Daucus subsessilis Boiss.; Durieua hispanica Boiss. & Reut.

English name:
Durieu's Carot

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, 
Algeria, Morocco, Israel, Cyprus, Iran, Jordania, Syria, 

Eingebürgert in:
*Canary Isl.

Benannt nach dem französischen Botaniker Michel Charles Durieu de Maisonneuve (1796 - 1878).

 


 

 

Pflanze 10 - 30 cm groß
aufrecht oder aufsteigend, vom Grund an verzweigt


Photo und copyright Miguel Porto

Dolden achselständig, zumindest einige fast sitzend, 
mit 3 - 4 ungleichen Strahlen


Photo und copyright Miguel Porto

Hüllblätter und Hüllchenblätter 1 - 6, linealisch oder den Stängelblätter ähnelnd


Photo und copyright Miguel Porto

Kronblätter winzig


Photo und copyright Miguel Porto

Griffel sehr kurz


Photo und copyright Miguel Porto

Stacheln der Früchte 1 - 1,5 m mal so lang wie die Breite der Früchte


Photo und copyright Miguel Porto

Stacheln auf den Früchten gelblich bis golden, deutlich länger als die Breite der Frucht,
dazwischen mehrere Reihen kürzere, weiße Stacheln


Photo und copyright Miguel Porto

Stängel und Blätter kurz rauhaarig


Photo und copyright Miguel Porto

Stängelblätter 2 - 3- fach fiederteilig, 
Fiederchen linealisch, ganzrandig oder 2 - 3- fach fiederschnittig, 


Photo und copyright Miguel Porto

 

 

2      Dolden endständig, gestielt, mit 4 - 7 Strahlen


Daucus arcanus F. García Martín & S. Silvestre
(Geheimnisvolle Möhre)


Photo und copyright Miguel Porto

III - V, Trockene Olivenhaine, Dünen (0 - 900 m)
             
Matalascañas, Coto Donana, Huelva

Synonyme:
Keine

English name:
Mysterious Carot

Weltweite Verbreitung:
Portugal (Alto Alentejo), Spain (Ciudad Real, Huelva)

Aktuell 1 Fund von Miguel Porto und Ana Julia Pereira in Portugal. 
In der Flora Iberica nur für Spanien angegeben.

Beschreibung der Art in Lagascalia 15(2): 263-268 (1990):
UNA NUEVA ESPECIE DE DAUCUS (UMBELLIFERAE). DE ANDALUCIA OCCIDENTAL. F. GARCÍA MARTÍN & S. SILVESTRE.

 


 

 

Pflanze 5 - 30 cm groß
niederliegend oder aufsteigend, vom Grund an verzweigt


Photo und copyright Miguel Porto

Dolden achselständig, gestielt,  mit 4 - 7 ungleichen Strahlen,
Hüllchenblätter 1 - 2, linealisch oder fiederteilig


Photo und copyright Miguel Porto

Hüllblätter 5 - 7, länger als die Dolde, den Stängelblätter ähnelnd


Photo und copyright Miguel Porto

Kronblätter weiß


Photo und copyright Miguel Porto

Griffel kurz 


Photo und copyright Miguel Porto

Stacheln der Früchte kürzer wie die Breite der Früchte


Photo und copyright Miguel Porto

Stängel abstehend rauhaarig


Photo und copyright Miguel Porto

Blätter 2 - 3- fach fiederschnittig


Photo und copyright Miguel Porto

Fiederchen eiförmig, +/- zugespitzt, borstig behaart 


Photo und copyright Miguel Porto