Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Calendula - Köpfchen groß, Zungenblüten mehr als 2 mal so lang wie die Hüllblätter

Verbreitung: Sizilien, Malta, Nordafrika, Kanaren
Zungenblüten an der Spitze violett, Röhrenblüten purpurfarben bis schwarz
> 1

 


Zungenblüten gelb oder orange, Röhrenblüten gelb, orange oder bräunlich
> 2

 

 

1      Zungenblüten an der Spitze violett, Röhrenblüten purpurfarben bis schwarz


Calendula stellata Cav.
(Stern- Ringelblume)

 

XI - V, Brachland, Äcker (0 - 1000 m)
             

Synonyme:
Calendula arvensis var. sicula (Willd.) Quezel & Santa; Calendula arvensis var. stellata (Cav.) Maire; Calendula asterias Fisch. & Mey.; Calendula cornuta Poir.; Calendula forskohleana Hort. ex Steud.; Calendula macroptera Rouy; Calendula parviflora Rafin.; Calendula sicula Cyrill. ex Balb.; Calendula sicula Willd.; Calendula spatulata Hoffmgg.; Calendula vidali Vidal y Lopez

English name:
Star Marigold

Nom francais:
Souci étoilé

Nome italiano:
Fiorrancio stellato

Weltweite Verbreitung:
Sicily, 
Malta, Canary Isl., Morocco, Algeria, Tunisia

 

 

 

 

Pflanze 14 - 40 cm groß, 
aufrecht oder am Boden ausgebreitet

 

Köpfe 3 - 4 cm im Durchmesser, hellgelb, Zungenblüten einreihig, 

Zungenblüten gelb oder orange, an der Spitze violett, 
Röhrenblüten purpurfarben oder fast schwarz

 

Zungenblüten doppelt so lang wie die Hüllblätter

 

Äußere Früchte abstehend, 2 - 3 cm lang, mit schmalem Schnabel
Kahnfrüchte und Larvenfrüchte wenige oder fehlend


Blätter länglich lanzettlich, 2 - 10 cm lang, 1 - 3 cm breit, 
locker spinnwebig behaart oder fast kahl

 

 

 

2     Zungenblüten gelb oder orange, Röhrenblüten gelb, orange oder bräunlich

Zungenblüten mehrreihig
Zungen- und Röhrenblüten gleich- oder verschiedenfarbig
Hakenfrüchte stark eingerollt oder Haken- und Kahnfrüchte fehlend
> 3

Zungenblüten meist einreihig
Röhrenblüten in derselben Farbe wie die Zungenblüten
Hakenfrüchte +/- abstehend, gerade, Haken- und Kahnfrüchte immer vorhanden
> 4

                                      

3        Zungenblüten mehrreihig, Hakenfrüchte stark eingerollt oder Haken- und Kahnfrüchte fehlend


Calendula officinalis L.
(Garten- Ringelblume)

VI - X, Ruderalstellen, Zierpflanze
            Botanischer Garten Ulm
            Bergheim bei Wittislingen
            Bubesheim, Fußballgolfplatz

Synonyme:
Calendula prolifera Hort. ex Steud.; 
Calendula ranunculodes Hort.; Caltha officinalis Moench

English name:
Common Marigold

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Portugal, Spain, Baleares (Mallorca), France, Corsica, Sardinia, Sicily, Italy, Slovenia, Croatia, Bosnia-Hercegovina, Serbia & Kosovo, Montenegro, Albania,  Greece, Crete, 
England, Channel Isl., Ireland, Northern Ireland, Norway, Sweden,  Netherlands, Belgium, Liechtenstein,  Malta, Poland, Czech Republic, Slovakia, Hungary, Romania, Bulgaria, Azores, Madeira, Canary Isl., Libya, Kaliningrad region, Belarus, Moldova, Ukraine, Crimea, NEuropean Russia, N-Caucasus, Transcaucasus, Azerbaijan, 

Eingebürgert in:
*Turkey, *Lebanon, *Syria, Estonia, *Australia, *Tasmania, *Java, *Burma, *Chile, *Argentina, *Mexico, *Ecuador, *Juan Fdz. Isl., *Cook Isl. (*Rarotonga), *Mauritius, *India, *Bhutan, *Nepal, *China, *Taiwan, *Pakistan, *Afghanistan, *USA

Die Pflanze befindet sich zusammen mit Koriander und Büschelschön in Saatmischungen, die von Landwirten zur Gründüngung eingesetzt werden:

Häufig auch in Sommerblumemischungen z.B. Nornheim 10.08.2014: zusammen mit Amaranthus caudatus, Coreopsis tinctoria, Borago officinalis, Nigella damascena, Phacelia tanacetifolia, Cyanus segetum (gefüllt), Agrostemma githago, Linum usitatissimum, Silybum marianum, Alcea rosea, Trifolium resupinatum, Coriandrum sativum, Vicia sativa

Häufig werden auch gefüllte Formen verkauft:

Die Pflanze wird als Heilpflanze (Tees, Salben) verwendet.

 

Pflanze 30 - 50 cm groß

Köpfe 4 - 7 cm im Durchmesser, hellgelb bis orange, 
Zungenblüten meist mehrreihig

Röhrenblüten gelb, orange oder bräunlich

Fruchtende Köpfchen aufrecht

Zungenblüten mehr als doppelt so lang wie die Hüllblätter
Hüllblätter rau behaart, verschieden lang

Fruchtendes Köpfchen mit schmalen Hakenfrüchte in Abwechslung mit kürzeren und breiteren Kahnfrüchten,

Hakenfrüchte ca. 2,5 cm lang, stark eingerollt, kurz geschnäbelt

Die Reihe der äußeren Früchte kann auch fehlen, so dass nur die Larvenfrüchte sichtbar sind

Innere Früchte larvenförmig, eingerollt, Fruchtoberseite warzig

Blätter eilanzettlich, 7 - 14 cm lang, 1 - 4 cm breit

Stängel drüsig behaart

Stängel mit weißem Mark

 

 

4     Zungenblüten meist einreihig, Hakenfrüchte +/- abstehend, gerade, Haken- und Kahnfrüchte immer vorhanden


Calendula suffruticosa Boiss. Willk. & Lange
(Halbstrauchige Ringelblume)

VI - X, Dünen, Küstenfelsen (0 - 1000 m)
             Cabo de Sao Vicente, Portugal (08.06.2017)

Zu den Unterarten

Synonyme:
siehe Unterarten!

English name:
Woody Marigold

Nom francais:
Souci des champs

Nome italiano:
Fiorrancio suffruticoso

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, Gibraltar, 
Italy, Sicily, Greece, 
Malta, European Turkey, Morocco, Turkey

 

 

 

 

Pflanze 20 - 50 cm groß, 


Photo und copyright Michele Aleo

je nach Unterart aufrecht, niederliegend oder aufsteigend

Köpfe 2 - 5 cm im Durchmesser, hellgelb oder orange, Zungenblüten einreihig, 
Röhrenblüten in derselben Farbe wie die Zungenblüten

Zungenblüten fast doppelt so lang wie die Hüllblätter,
 Hüllblätter alle etwa gleich lang

Fruchtendes Köpfchen mit schmalen Hakenfrüchte in Abwechslung mit kürzeren und breiteren Kahnfrüchten, Hakenfrüchte ca. 3 cm lang, nicht eingerollt, abstehend

Innere Früchte eingerollt, larvenähnlich

Stängel im unteren Teil meist verholzt, 
Blätter länglich lanzettlich, 3 - 7 cm lang, 1 - 3 cm breit