Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Centaurea: Violette Blüten, Hüllblattanhängsel häutig, ganzrandig, obere Blätter fiederteilig, untere Blätter ungeteilt
Verbreitung: Balkan, Albanien, Griechenland

 

 

 


Centaurea subciliaris Boiss. & Heldr. ex Boiss.
(Kefalonia- Flockenblume)

 

VII - VIII, Bergwiesen, Kalkfelsen
                   

Synonyme:
Centaurea acarnanica (Matthäs) Greuter
Centaurea alba ssp. subciliaris (Boiss. & Heldr.) Dostál

English name:
Cephalonian Knapweed

Weltweite Verbreitung:
Endemit in Kefalonia und Lefkada

 

 

Pflanze 15 - 30 cm groß
von Grund an verzweigt

Anhängsel rundlich, ungeteilt bis  unregelmäßig eingerissen

Hülle 6 - 10 mm im Durchmesser

Anhängsel mit hellbraunem Fleck in der Mitte, die unteren Teile der Hüllblätter verdeckend, am Rand gezähnt

Pappus 1/4 so lang wie dir Früchte

Blätter grün, spinnwebig behaart, die oberen gefiedert

Untere Blätter breit spatelförmig in den Stiel verschmälert,
ungeteilt oder leierförmig fiederteilig, mit 2 - 4 Lappen jederseits