Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Centaurea: Blüten violett, Hülle kammförmig oder mit langen Fimbrien, ohne Dornen, Blätter ungeteilt

Hüllblattanhängsel federig, 
perückenartig das Köpfchen umgebend
> 1

Hüllblattanhängsel mit langen, +/- zurückgebogenen Fimbrien

> 2


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Hüllblattanhängsel kammförmig
> 3

       

           

1      Hüllblattanhängsel federig


 Centaurea phrygia agg
(Artengruppe Perücken- Flockenblume)

VIII - IX, Trockenrasen, trockene Waldsäume
                 Taufachmoos
                 Schwenningen bei Albstadt
                 Monte Baldo (18.08.2011)
                 Botanischer Garten München

Zu den Arten der Artengruppe
          

 

Pflanze 10 - 120 cm groß

Strahlblüten stark vergrößert

Hülle kugelig oder zylindrisch

Anhängsel mit fiedrig gefranster Spitze

Blätter länglich- eiförmig, ganzrandig oder gezähnt

 

 

 

2     Hüllblattanhängsel mit langen, +/- zurückgebogenen Fimbrien


 Centaurea antennata
(Antennen- Flockenblume)


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

VI - VII, Wälder, Straßenränder
                 Sierra Calderona, Valencia

Zu den Unterarten

Synonyme:
Jacea antennata (Dufour) Holub

Weltweite Verbreitung:
Spain (Albacete, Andalusien, Murcia, Tarragona, Valencia)



          

 

Pflanze 5 - 10 cm groß
niederliegend, mit verzeigtem Stängel

 

Blüten bleichviolett bis weiß, die äußeren nicht vergrößert

Hülle 13 - 18 mm im Durchmesser, länglich- eiförmig, Anhängsel zurückgebogen, mit langen, "antennenartigen" Fimbrien, welche die Hülle jedoch nicht verdecken


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Obere Blätter +/- spitz, das Köpfchen umgebend

Untere Blätter spatelförmig, am Boden liegend, vorne stumpf, rau behaart
die unteren manchmal etwas gezähnt

 

 

3      Hüllblattanhängsel nicht federig

Randblüten vergrößert
> 4

  

Randblüten nicht vergrößert
> 7

    

 

4   Randblüten vergrößert

Hüllblattanhängsel die unteren Teile der Hüllblätter nicht vollständig bedeckend, 
deutlich kleiner als die Hüllblätter
> 5

Hüllblattanhängsel die unteren Teile der Hüllblätter +/- vollständig bedeckend, 
meist größer als die Hüllblätter
> 6


Photo und copyright Alexander Mrkvicka

 

5  Hüllblattanhängsel die unteren Teile der Hüllblätter nicht vollständig bedeckend


Centaurea nigrescens
(Schwärzliche  Flockenblume)

VII - IX, Trockenrasen, Wiesen
                Bad Dürkheim, Speyer

Zu den Unterarten

Synonyme:
Centaurea bracteata Balb. ex Steud.; Centaurea brevipappa Boiss. & Reut.; Centaurea denticulata Lejeune; Centaurea kochii F. Schultz ex Nym.; Centaurea rotundifolia (Bartl.) Hayek pro parte; Centaurea schemnitzensis Hort. ex Steud.; Centaurea sciaphila Vukot.; Centaurea serotina Bor.; Centaurea trapezuntina Boiss.; Centaurea tubulosa Chab. ex Nym.; Jacea brevipappa (Boiss. & Reut.) Holub; Jacea nigrescens (Willd.) Sojak; Cyanus nigrescens J. & C. Presl; Phrygia pratensis S. F. Gray; Setachna nigrescens Dulac

English name:
Doubtful Knapweed, Tyrol Knapweed

Nom francais:
Centaurée noirâtre

Nome italiano: 
Fiordaliso nerastro

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany*, Switzerland
Italy, Croatia, Bosnia-Hercegovina, Serbia & Kosovo, 
Czech Republic, Hungary, Romania, Bulgaria

 

Pflanze 20 - 80 cm groß

Randblüten bei den meisten Unterarten vergrößert

 

Anhängsel grün- schwarz, da die Hüllblattanhängsel die grünen Teile der Hülle nicht vollständig bedecken,  regelmäßig kammförmig gefranst

 Bei Besonnung der Hülle ist der untere Teil der Hüllblätter nicht grün, 
sondern rötlich oder braun

Stängelblätter lanzettlich oder  eilanzettlich

 

 

6      Hüllblattanhängsel die unteren Teile der Hüllblätter +/- vollständig bedeckend


 Centaurea macroptilon agg
(Artengruppe Fiederschuppen- Flockenblume)


Photo und copyright Alexander Mrkvicka

VI - VIII, Wechselfeuchte Wiesen
                
Steiermark

Zu den Arten der Artengruppe

Wahrscheinlich ein Hybridschwarm von Centaurea jacea agg. mit Centaurea nigrescens agg.

 

 

Pflanze 50 - 80 cm groß
Stängel verzweigt


Photo und copyright Alexander Mrkvicka

Hüllblattanhängsel die unteren Teile der Hüllblätter +/- vollständig bedeckend, meist größer als die Hüllblätter, kammförmig gefranst


Photo und copyright Alexander Mrkvicka

Untere Stängelblätter ungeteilt oder fiederspaltig

 

 

 

7    Randblüten nicht vergrößert

Früchte mit deutlichem Pappus
> 8

 

Früchte ohne oder mit verkürztem Pappus
> 9

 

 

8     Früchte mit deutlichem Pappus


Centaurea nigra agg.
(Artengruppe Schwarze Flockenblume)

VI - XI, Wiesen
              Tronetshofen
              Krumbach, Kirchheim, Mering              

Zu den Arten der Artengruppe

 

Pflanze 20 - 70 cm groß

Randblüten so groß wie die inneren Blüten

Anhängsel regelmäßig kammförmig gefranst, 
Hüllblätter braunschwarz


Photo und copyright Paul Busselen

Früchte mit deutlichem Pappus

Blätter 3 - 5 mal länger als breit


Photo und copyright Paul Busselen

 

 

9      Früchte ohne oder mit verkümmertem Pappus


Centaurea pratensis agg
(Artenaggregat Bastard- Flockenblume)


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

VI - VIII, Trockenrasen

Zu den Arten der Artengruppe

Wahrscheinlich ein Hybridschwarm von Centaurea jacea agg. mit Centaurea nigra agg.

 

 

Pflanze 60 - 80 cm groß

 

Hüllblätter braunrot, Anhängsel schwarzbraun, breit 3-eckig eiförmig, aufrecht oder zurückgebogen, regelmäßig kammförmig gefranst


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Früchte ohne Pappus oder mit wenigen Börstchen

 

Untere Stängelblätter ungeteilt oder fiederspaltig