Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Arten des Artenaggregats Pulmonaria officinalis agg.

Grundblätter derb, hellgrün, mit scharf begrenzten weißen Flecken
Stiel kürzer als die Spreite
> 1

Grundblätter weich, dunkelgrün,  ohne Flecken oder mit undeutlichen Flecken
Stiel länger als die Spreite
> 2

 

1      Grundblätter gefleckt, derb, hellgrün


Pulmonaria officinalis
(Echtes Lungenkraut)

III - V, Wälder
             verbreitet z.B. 
             Auwald Günzburg
             Mindelspitz Offingen

Synonyme:
Geflecktes Lungenkraut
Pulmonaria maculosa Liebl., 
Pulmonaria officinalis ssp. maculosa (Liebl.) Gams, 
Pulmonaria tridentina Evers 

English name:
Common Lungwort

Verbreitung in Deutschland:
Verbreitet Alpen, Alpenvorland, Oberschwaben, Niederbayern; zerstreut Kölner Bucht, Ruhrgebiet, S-Weserbergland, Sachsen, NZ-Mecklenburg-Vorpommern; Esehr selten Franken, Schleswig-Holstein, S-Pfalz, Saarland; fast nur Altfunde Nordwesten 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: nicht gefährdet, Bayern: nicht gefährdet, Berlin: unbeständig, Brandenburg: nicht gefährdet, Hamburg: Neophyt, Hessen: 4 (potentiell gefährdet), Mecklenburg-Vorpommern: nicht gefährdet, Niedersachsen: 4 (potentiell gefährdet), Nordrhein-Westfalen: nicht gefährdet, Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: 3 (gefährdet), Sachsen: V (Vorwarnliste), Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Thüringen: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland
France, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, 
Belgium, Bulgaria, Czech Republic, Slovakia, Denmark, Netherlands, Hungary, Poland, Romania, ?Russia, Sweden, *England, *Canada

Auch Zierpflanze:
'Ice Ballet': Blüten weiß


 

Pflanze 10 - 30 cm groß

Krone zuerst rosa, dann blauviolett

Kelcheinschnitte schmal V -förmig, Kelch ca. 2 mal so lang wie breit
am Grund trichterförmig verschmälert

Stängelblätter oft gefleckt, mit Stachelhöckern

Grundblätter mit rundlichen, weißen, scharf begrenzten Flecken, hellgrün, derb, Stiel meist kürzer als die Spreite, oft überwinternd

 

 

2      Grundblätter ungefleckt, weich, dunkelgrün


Pulmonaria obscura
(Dunkles Lungenkraut)

III- V, Gebüsche, Wälder
            Blaubeuren
            Hurlach
            Stetten (Lonetal)

Synonyme:
Pulmonaria officinalis ssp. obscura

English name:
Suffolk Lungwort

Verbreitung in Deutschland:
Mäßig häufig O-Baden-Württemberg, Franken, Thüringen, Sachsen, SO-Niedersachsen, O-Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern, O-Schleswig-Holstein; sehr zerstreut restlicher Westen, Hessen, restliches Baden-Württemberg; sehr selten restlicher Norden; fehlt Alpen und Alpenvorland 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: nicht gefährdet, Bayern: nicht gefährdet, Berlin: 0 (ausgestorben), Brandenburg: nicht gefährdet, Hamburg: 2 (stark gefährdet), Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: nicht gefährdet, Niedersachsen: nicht gefährdet, Nordrhein-Westfalen: nicht gefährdet, Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: nicht gefährdet, Sachsen: V (Vorwarnliste), Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Schleswig-Holstein: nicht gefährdet, Thüringen: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland,
France, former Yugoslavia, 
Belgium, former Czechoslovakia, Denmark,  Netherlands, Hungary, Poland, Romania, Sweden, ?Baltic States, European Russia, Ukraine, Crimea, Bulgaria, European Turkey, W-Siberia

 

 

 

Pflanze 10 - 30 cm groß

Offene Blüten blau und rot
Stängelblätter +/- eiförmig

Kelcheinschnitte breit V-förmig
Kelch ca. 3 - 4 mal so lang wie breit
walzig, mit abgerundetem Grund

Stängel rau behaart

Stängelblätter ohne Flecken, weich
nicht stängelumfassend

Grundblätter  ohne Flecken oder mit unregelmäßigen grünlichen Flecken, weich, dunkelgrün

Blattoberseite mit Stachelhöckern

Grundblattunterseite heller, mit Borsten

Stiel länger als die Spreite, meist nicht überwinternd