Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Pterocephalus - Keine Matten bildend, Blätter grün, Hüllblätter so lang oder länger als das Köpfchen

Verbreitung: in Europa nur auf Karpathos
Pflanze 10 - 30 cm groß
Außenkelch mir schmaler häutiger Krone
> 1

 

Verbreitung in Europa: Kreta, Ägäische Inseln, Griechenland, Balkan
Pflanze 20 - 50 cm groß
Außenkelch ohne Krone
> 2

 

1     Außenkelch mir schmaler häutiger Krone


Pterocephalus brevis Coulter
(Kurzer Federkopf)

 

V - VI, Äcker, Brachland, Phrygana, steinige Hänge (0 - 1350 m)
             

Synonyme:
Pterocephalus involucratus (Sm.) Spreng.; Scabiosa involucrata Sibth. & Sm.; Pterocephalus coulteri Boiss., Trichera brevis

English name:
Plumed Scabious

Weltweite Verbreitung:
Karpathos,
Turkey, Cyprus, Iran, Iraq, Israel, Jordania, Lebanon, Syria, Libya

brevis = kurz
involucrata = mit Hüllblatt

 

 

 

Pflanze 10 - 30 cm groß,
aufrecht, Stängel lang abstehend behaart

 

Blüten 5-spaltig, weiß mit violetter Spitze, die äußeren Blüten vergrößert

 

Hüllblätter 10 - 16 mm lang, einreihig, lanzettlich, spitz, so lang oder länger als das Köpfchen

 

Kelch 9 - 11 mm lang, mit 10 - 12 langen federig gewimperten Borsten

Außenkelch mir schmaler häutiger Krone

Stängelblätter fiederspaltig, mit großem Endlappen

 

Untere Blätter meist ungeteilt, länglich- elliptisch, gekerbt bis gezähnt, 

 

 

 

2     Außenkelch ohne Krone


Pterocephalus plumosus (L.) Coulter
(Haarkranz- Federkopf)

IV - V, Schluchten, Phrygana, Sandstrände (0 - 1350 m)
             Imbros- Schlucht, Kreta (16.05.2016)

Synonyme:
Haarkranz- Flügelkopf
Pterocephalus papposus (L.) Coulter; 
Cephalaria diandra Roem. & Schult.; Cephalaria willichii Roem. & Schult.; Dipsacus plumosus C. Koch; Euptilia cretica Rafin.; Knautia plumosa L.; Pterocephalus brevis Coult.; Pterocephalus caramanicus Boiss. & Heldr.; Pterocephalus involucratus Spreng.; Pterocephalus marcescens Moench; Pterocephalus plumosus Coult.; Pterocephalus vaillanti Lag.; Scabiosa cretica Willich ex Roem. & Schult.; Scabiosa papposa Gaertn.; Scabiosa plumosa Sibth. & Sm.; Scabiosa willichii Link; Trichera willichii Schult.

English name:
Downy-Headed Scabious
Pincushion Flower, Annual Pterocephalus

Weltweite Verbreitung:
Albania, Greece, Crete, E-Aegaean Isl., 
Bulgaria, former Yugoslavia, Crimea, Russia, Caucasus / Transcaucasus, C-Asia, Turkey, Cyprus, Egypt, Iran, Iraq, Israel, Jordania, Lebanon, Sinai peninsula, Syria

 

 

 

Pflanze 20 - 50 cm groß,
aufrecht

Blüten 5-spaltig, blauviolett, die äußeren Blüten vergrößert, 
mit spitzem Kronblattlappen

Hüllblätter 10 - 16 mm lang, einreihig, lanzettlich, spitz, so lang oder länger als das Köpfchen

Kelch 9 - 11 mm lang, mit 10 - 12 langen federig gewimperten Borsten

Außenkelch zur Fruchtzeit krugförmig, längsgerippt, auf den Rippen etwas drüsenhaarig,
ohne Saum und inneren Kragen

Stängel und Hüllblätter drüsig behaart

Stängelblätter fiederspaltig, mit großem Endlappen

 

Untere Blätter länglich- elliptisch, gekerbt bis gezähnt, ungeteilt oder leierförrmig