Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Astragalus - Krone weißlich

Bewohner von Sanddünen und küstennahem Brachland
Dorniger Strauch
> 1

Bewohner alpiner Matten
Pflanze krautig, ohne Dornen
> 2


Photo und copyright Julia Kruse

 

1    Dorniger Strauch


Astragalus tragacantha L.
(Marseille- Tragant)

VI - VII, Sanddünen, felsiges Brachland (0 - 50)
                Carrapateira, Portugal (09.06.2017)

Synonyme:
Astragalus tragacantha Pall.; Astragalus spinosissimus St. Lag.; Astragalus tragacanthus Lam.; Tragacantha vera Medic., Astragalus massiliensis (Miller) Lam.; Astragalus salvatoris Willk.; Tragacantha massiliensis Mill.

English name:
Marseille Milkvetch

Nom francais:
Astragale adragant, Astragale de Marseille, Coussin-de-belle-mère

Nome italiano: 
Astragalo dragante

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, France, Corsica, Sardinia, Tunisia

tragacantha: tragos = Ziege, anthos = Blume (Geruch der Pflanze)

 

 

 

Pflanze 10 - 30 cm groß


Photo und copyright Michael Hassle

im unteren Teil verholzt, mit langen Dornen

Blütenstand 3 - 8- blütig, Blüten weiß, Schiffchenspitze violett

Fahne länglich, ausgerandet


Photo und copyright Miguel Porto

Kelch angedrückt behaart, Kelchzähne ca. 1/4 so lang wie die Kelchröhre

Hülsen eiförmig, 9 - 10 mm lang, mit kurzen angedrückten Haaren

Blätter mit 6 - 12 Fiederpaaren

Blattrhachis dornähnlich, 
Blättchen schmal elliptisch, beiderseits dicht behaart

Die unteren Blätter verlieren die Blättchen und die Rhachis verholzt, so dass schmerzhaft stechende, lange Dornen entstehen

 

 

2    Pflanze krautig, ohne Dornen

Früchte schwarzhaarig
Fahne meist blauviolett, Flügel nicht oder kaum ausgerandet
> 3

Früchte kahl
Fahne weiß, nur die Schiffchenspitze violett, Flügel tief 2- lappig
> 4


Photo und copyright Julia Kruse

                                                                                                                                                             

3        Fahne meist blau violett, Flügel nicht oder kaum ausgerandet


Astragalus alpinus L.
(Alpen- Tragant)

VI - VIII, Alpine Matten
                 Fellhorn

Synonyme:
Astragalina alpestris 
Astragalus andinus

English name:
Alpine Milkvetch

Nom francais:
Astragale des Alpes

Nome italiano: 
Astragalo alpino

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Spain, France, Italy, former Yugoslavia,
England, former Czechoslovakia, Finland, Norway, Poland, Romania, Sweden, European Russia, Caucasus / Transcaucasus, Siberia, Russian Far East, China, C-Asia, Mongolia,  Turkey, Alaska, USA, Canada, Greenland

 

 

 

Pflanze 5 - 20 cm

Blütenstand traubig, mit 5 - 15 Blüten

Krone weiß, 10 - 15 mm lang, Schiffchenspitze und Fahne violett
Flügel nicht ausgerandet oder zweispaltig

Kelch eiförmig, mit schwarzen Haaren


Photo und copyright Julia Kruse

Hülsen aufgeblasen, schwarz zottig behaart, hängend


Photo und copyright Andrea Moro

Blätter mit 6-12 Fiederpaaren, Blättchen elliptisch

Stängel niederliegend bis aufsteigend
zerstreut behaart, Nebenblätter häutig


Photo und copyright Julia Kruse

 

 

4      Fahne weiß, nur die Schiffchenspitze violett, Flügel tief 2- lappig


Astragalus australis (L.) Lam.
(Südlicher Tragant)


Photo und copyright Michael Hassler

VI - VIII, Alpine Matten
                  Hinterstein

Synonyme:
Astragalus helveticus, Phaca australis L., Phaca gerardii

English name:
Indian Milkvetch

Nom francais:
Astragale austral

Nome italiano: 
Astragalo meridionale

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Spain, France, Italy, former Yugoslavia, 
former Czechoslovakia, Poland, Romania, European Russia, Ukraine, Crimea, Mongolia, European Russia, W-Siberia, Altai, C-Siberia, Russian Far East, Kazakhstan, Alaska, USA, Canada

 

 

Pflanze 10 - 20 cm


Photo und copyright Michael Hassle

Blütenstand traubig, mit 10 - 20 Blüten


Photo und copyright Julia Kruse

Krone gelblichweiß, Schiffchenspitze violett


Photo und copyright Julia Kruse

Flügel tief zweilappig


Photo und copyright Julia Kruse

Kelch mit schwarzen Haaren


Photo und copyright Julia Kruse

Hülsen aufgeblasen, kahl


Photo und copyright Julia Kruse

Blätter mit 4 - 7 Fiederpaaren
Blättchen schmal elliptisch


Photo und copyright Julia Kruse