Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Sect. Linopsis: 
Gelbe Leinarten - Blattgrund ohne Drüsen, Kelch +/- so lang wie die Krone

Blüten +/- sitzend oder auf kurzen dicken Blütenstielen
> 1

Blüten meist deutlich gestielt
> 2

 

1    Blütenstand dicht, steif aufrecht, mit kurzen Verzweigungen, Blüten +/- sitzend


Linum strictum L.
(Steifer Lein)

III - VI,  Phrygana, Felsen, felsige Rasen
               San Fruttuoso, Italien (27.05.2015)
               Arrifana, Straßenrand, Portugal (09.06.2017)

               Lindos, Greece (Michael Hassler 24.03.2008)

Zu den Unterarten

Synonyme:
Linum strictum ssp strictum
Cathartolinum alternum Reichb.; Cathartolinum strictum Reichb.; Chrysolinum strictum Fourr.; Linopsis corymbosa Reichb.; Linum alterniflorum Delile ex Spreng.; Linum alternum Pieri; Linum gallicum Sibth. & Sm.; Linum inaequale Presl; Linum liburnicum Auct. ex Nym.; Linum paniculatum Desv. ex Steud.; Linum rigidum Sarato ex Parl.; Linum scabridum Steud. ex Boiss.; Linum sessiliflorum Lam.; incl. Linum strictum var. racemosum P.C. Palau Ferrer; Treb. Inst. Catalana Hist. Nat., 7: 61 1976 (1977) [Baleares]

English nam:
Upright flax

Nom francais:
Lin droit

Nome italiano: 
Lino minore

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, Baleares, France, Corsica, Sardinia, Malta, Sicily, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, Crete, Crimea, Libya, Tunisia, Algeria, Morocco, Russia, Caucasus / Transcaucasus, *South Australia, Jbel Marra (Sahara), Turkey, Bahrain, Cyprus, E-Aegaean Isl., Egypt, European Turkey, Iran, Iraq, Israel, Jordania, Lebanon, Saudi Arabia, Syria, Pakistan, Jammu & Kashmir, Madeira, Canary Isl., Sudan, Ethiopia

 

 

Pflanze 10 - 45 cm, meist kahl, einjährig
steif aufrecht, 

Blütenstand unverzweigt, ährenähnlich (ssp. spicatum)

oder mit bis zu 7 cm langen Verzweigungen (ssp. strictum)


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Kronblätter 6 - 12 mm lang, gelb

Blüten +/- sitzend, einzeln oder dicht zusammenstehend
Kelchblätter +/- so lang wie die Kronblätter, lanzettlich, mit Stachelspitze

Kelchblätter deutlich länger als die Kapsel

Auch die unteren Blätter wechselständig, Blätter 1,5 - 3 mm breit, schmal lanzettlich, 

Blattrand rau, fein gezähnt, oft umgerollt, Blattgrund ohne Drüsen
stachelspitzig

 

 

2     Blütenstand locker, mit langen Verzweigungen, Blütenstiele länger als der Kelch


Linum corymbulosum
(Schirmtraubiger Lein)

III - VI,  Phrygana, Straßenränder
               Montemarcello, Italien (29.05.2015)

Synonyme:
Linum strictum ssp corymbulosum
Linum corymbiferum Desf.; Linum virgatum Salzm. ex Ball;  Linum abyssinicum Hochst.; Cathartolinum corymbulosum Reichb.

English nam:
Clustered flax

Nome italiano: 
Lino minore

Weltweite Verbreitung:
Spain, France, Corsica, Sardinia, Sicily, Italy, former Yugoslavia, Greece, Crete, E-Aegaean Isl.,
?Malta, Bulgaria, Tunisia, Algeria, Crimea, Russia, Caucasus / Transcaucasus, C-Asia, Turkestan, trop. Africa, Turkey, Cyprus, Iraq, European Turkey, Iran, Iraq, Israel, Jordania, Lebanon, Oman, Saudi Arabia, Syria, Afghanistan, Pakistan, Pakistani Kashmir, Jammu & Kashmir, China

 

 

Pflanze 10 - 30 cm, meist kahl, einjährig

Blütenstand locker, mit langen Verzweigungen
Blütenstiele länger als der Kelch

Kronblätter 6 - 12 mm lang, gelb
länger als die Kelchblätter

Kelchblätter +/- so lang wie die Kronblätter

Kelchblätter deutlich länger als die Kapsel

 Blätter 1,5 - 3 mm breit, schmal lanzettlich, Blattrand rau, fein gezähnt, oft umgerollt

Auch die unteren Blätter wechselständig, Blattgrund ohne Drüsen