Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Orobanchaceae - ohne grüne Blätter

Blüten rosa oder weißlich, in einseitswendiger, nickender  Traube oder
zu 4 - 8 direkt aus dem Boden kommend
> 2

  
Photo und copyright Harald Geier

Blüten gelb, braun, blau oder violett 
in allseitswendiger, aufrechter  Traube
> 3

 

2     Blüten rosa, in einseitswendiger Traube


Gattung: 
Lathraea (Schuppenwurz)


hier: Lathraea squamaria

Die Schuppenwurz ist eine Schmarotzerpflanze,  die auf Hasel, Erle, Buche, Fichte und anderen Bäumen schmarotzt, indem sie die Leitungsbahnen des Wirtes anzapft und Wasser und Nährstoffe entnimmt.
           

 

 

Pflanze bis 20 cm hoch, ohne grüne Blätter
Blüten in einseitswendiger, nickender  Traube

oder zu 4 - 8 direkt aus dem Boden kommend


Photo und copyright Harald Geier

Blüten rosa oder weißlich


Photo und copyright Michael Hassler

 

 

3     Blüten gelb, braun, blau oder violett, in allseitswendiger Traube

Blüten blau, Narbe weißlich
> 4

Blüten gelb, cremefarben, violett oder rötlich
> 7

 

4     Blüten blau, Narben weißlich

Krone weißwollig, 
Kelch 2-teilig, ohne Vorblätter zwischen Kelch und Tragblatt

> 5


Photo und copyright Hans Schön

Krone drüsig, aber nicht nicht weißwollig, 
Kelch röhrig verwachsen, mit 4 -5 pfriemlichen Kelchzähnen und 2 oft dem Kelch angewachsenen Vorblättern
> 6

 

5     Krone weißwollig, Kelch 2-teilig, ohne Vorblätter


Gattung:
Sommerwurz (Orobanche)


Photo und copyright Hans Schön

VI - VII, Trockenrasen
                Freienhausen

Synonyme:
Blauviolette Sommerwurz
Orobanche albolanata Steud. 

English name:
Bluish Broomrape

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany
?Italy, 
?Bulgaria, former Czecheslovakia, Hungary, Poland, Romania, Russia
Japan, China, Kazakhstan, Korea, Kyrgyzstan, Mongolia, Nepal, Russia, Turkmenistan

Wirtspflanze: 
Feld- Beifuß (Artemisia campestris)

 

 

Pflanze 10 - 40 cm groß


Photo und copyright Hans Schön

Blüten 15 - 20 mm lang, blauviolett bis hellblau, stark weißwollig
in der Mitte deutlich eingeschnürt


Photo und copyright Hans Schön

Narbe weißlich


Photo und copyright Hans Schön

Stängel gelb, weißwollig

 

 

6     Krone drüsig, aber nicht nicht weißwollig, Kelch röhrig verwachsen,


Gattung:
Blauwürger (Phelipanche)


Photo und copyright Michael Hassler
           

 

 

Pflanze bis 20 - 60 cm hoch, ohne grüne Blätter
Phelipanchen sind Schmarotzerpflanzen,  die meist auf spezifischen Wirtspflanzen schmarotzen, die für die Bestimmung sehr wichtig sind


Photo und copyright Michael Hassler

Blüten blau, in einseitwendiger, aufrechter  Traube
Narbe weiß

Krone drüsig, aber nicht nicht weißwollig, 
Kelch röhrig verwachsen, mit 4 - 5 pfriemlichen Kelchzähnen und 2 oft dem Kelch angewachsenen Vorblättern

Stängel gelblich oder grau

 

 

7     Blüten gelb, cremefarben, violett oder rötlich

Blüten +/- radiär, mit 5 Kronlappen, kahl
> 8


Photo und copyright Julia Kruse

Blüten deutlich 2- lippig, oft drüsig
> 9

 

8     Blüten +/- radiär, mit 5 Kronlappen


Gattung:
Cistanche (Cistanche)

 

 

 

 

Pflanze 20 - 100 cm groß


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

ohne grüne Blätter

Traube vielblütig, dicht


Photo und copyright Julia Kruse

Blüten trichterförmig, gekrümmt, 30 - 50 mm lang,
an der Öffnung +/- radiär, 5- lappig,  meist glänzend gelb


Photo und copyright Julia Kruse

Blüten manchmal cremefarben


Photo und copyright Julia Kruse

Narbe mit breitem, weißlichem Kopf, Staubblätter behaart

Kelch häutig, glockig, kahl, mit 5 stumpfe Kelchzipfeln


Photo und copyright Julia Kruse

Stängelblätter meist bräunlich

 

 

9     Blüten deutlich 2- lippig, oft drüsig

Endemit der Rhodope Mountains (Nordostgriechenland, Bulgarien)
Blütenstand vielblütig, Blüten schnell abfallend, so dass nur die Kelche sichtbar sind
Blüten seitlich zusammengedrückt, Oberlippe mit "Nase",
> 10


Photo und copyright Chris Thorogood

Weit verbreitete Arten
Blütenstand mit relativ wenigen Blüten, Kelch unauffällig
Unterlippe 3- teilig, +/- ausgebreitet
> 11

 

10       Endemit der Rhodope Mountains (Nordostgriechenland, Bulgarien)


 Gattung:
Lathraea (Schuppenwurz)


Photo und copyright Chris Thorogood

 

 

 

Pflanze 10 - 40 cm hoch, ohne grüne Blätter


Photo und copyright Zissis Antonopoulos

Blütenstand zylindrisch, Blüten oft nur noch im oberen Teil,
im unteren Teil nur noch die gelben Kelche


Photo und copyright Chris Thorogood

Blüten in allseitswendiger, vielblütiger, dichter Traube


Photo und copyright Chris Thorogood

Blüten ca. 1 cm groß, bräunlich oder rosa,
nicht geschnäbelt aber  Oberlippe mit einer kleinen "Nase", 
Kelch 5 - 7 mm lang, gelblich, oft drüsig, deutlich kürzer als die Blüten


Photo und copyright Chris Thorogood

Krone zweilappig, seitlich deutlich zusammengedrückt, 4 Staubblätter


Photo und copyright Chris Thorogood

Tragblatt ca. so lang wie der Kelch, die Blüten nicht verdeckend


Photo und copyright Chris Thorogood

 

 

 

 

 


 Gattung:
Lathraea (Schuppenwurz)


Photo und copyright Dirk Hilbers www.freenatureimages.eu

 

 

 

Pflanze 10 - 40 cm hoch, ohne grüne Blätter,
Blütenstand zylindrisch, Blüten in allseitswendiger, vielblütiger, dichter Traube


Photo und copyright Zissis Antonopoulos

Blüten meist nicht vom Tragblatt verdeckt

 

Blüten ca. 1 cm groß, nicht geschnäbelt, bräunlich oder rosa
Kelch 5 - 7 mm lang, oft drüsig

 

Krone zweilappig, Griffel +/- behaart, mit scheibenförmiger Narbe, 4 Staubblätter

 

 

 

 

 


Gattung:
Sommerwurz (Orobanche)


           

 

 

Pflanze bis 20 - 60 cm hoch, ohne grüne Blätter

Blüten gelb, braun, rötlich, oder violett, 
in allseitwendiger, aufrechter  Traube

Orobanchen sind Schmarotzerpflanzen,  die meist auf spezifischen Wirtspflanzen schmarotzen, die für die Bestimmung sehr wichtig sind