Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Digitalis - Blüten braun, Mittellappen der Unterlippe vorgezogen, +/- so lang wie die Kronröhre

Krone 12 - 16 mm lang, schlank, nicht aufgeblasen,
im Schlund mit undeutlicher Netzzeichnung
> 1


Photo und copyright Karl Hauser

Krone 15 - 35 mm lang, bauchig aufgeblasen,
im Schlund mit deutlicher Netzzeichnung
> 2

 

1     Krone 12 - 16 mm lang, nicht aufgeblasen, im Schlund mit undeutlicher Netzzeichnung


Digitalis cariensis
(Karischer Fingerhut)


Photo und copyright Karl Hauser

VI - VII, Nadelwälder (800 - 1700 m)
               Ikaria, Griechenland
               Alanya, Türkei

Zu den Unterarten

Synonyme:
Digitalis heldreichii Jaub&Spach, Digitalis longibracteata Richter ex Stapf

English name:
Carian Foxglove

Weltweite Verbreitung:
E-Aegaean Isl.
Turkey

Karien ist eine antike Landschaft im Südwesten der Türkei.
Die Beschreibung der Art folgt der Flora of Turkey.

 

Pflanze 30 - 70 cm groß


Photo und copyright Karl Hauser

Blütenstand viel- und dichtblütig,

Blütenstand je nach Unterart drüsig- flaumig


Photo und copyright Catherine Dijon

 oder zottig behaart


Photo und copyright Petr Kocna

Krone 12 - 16 mm lang, schlank, wenig aufgeblasen
Mittellappen der Unterlippe weißlich, 4 - 7 mm lang


Photo und copyright Karl Hauser

Mittlere Blätter 70 - 110 mm lang, 7 - 10 mm breit, kahl


Photo und copyright Karl Hauser

 

 

2     Krone 15 - 35 mm lang, bauchig aufgeblasen, im Schlund mit deutlicher Netzzeichnung

Blütenstandsachse drüsig wollig
> 3

Blütenstandsachse kahl
> 4

 

3       Blütenstandsachse drüsig wollig


Digitalis lanata
(Wolliger Fingerhut)

VI - VIII, Arzneipflanze
                 Botanischer Garten Ulm

Zu den Unterarten

Synonyme:
Digitalis epiglottidea Brera ex Steud.; Digitalis nova Winterl. ex Lindl.; Digitalis orientalis Elmig.; Digitalis winterli Roth

English name:
Wooly Foxglove

Weltweite Verbreitung:
former Yugoslavia, Albania, Greece, 
Bulgaria, S-Hungary,  Romania, Russia, Turkey, European Turkey,

Eingebürgert in:
*Austria, 
*Burma, *Jammu & Kashmir, *USA, *Canada

 

Pflanze 40 - 100 cm groß
oft zu mehreren, Stängel unverzweigt

Krone braungelb mit violetten Adern

Unterlippe +/- weiß, fast so lang wie die Kronröhre

Oberlippe 4-teilig

Blüte wollig behaart

Blütenstandsachse drüsig wollig
Kelchzipfel spitz, wollig- behaart

Blätter sitzend, schmal lanzettlich, kahl, Blattrand glatt

 

 

4       Blütenstandsachse kahl

Kelchzipfel stumpf, mit deutlichen häutigem Rand
> 5

Kelchzipfel spitz, ohne oder mit schmalem häutigen Rand
> 6


Photo und copyright Andrea Moro

 

5     Kelchzipfel stumpf, mit deutlichen häutigem Rand


Digitalis ferruginea
(Rostfarbiger Fingerhut)

VII - VIII, Zierpflanze
                   Botanischer Garten München
                   Illertissen, Staudengärtnerei Gaißmayer

Synonyme:
Digitalis aurea Lindl.; Digitalis ferruginea Sibth. & Sm.; Digitalis brachyantha Griseb.

English name:
Rusty Foxglove

Weltweite Verbreitung:
Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, 
Bulgaria, Hungary, Romania, Caucasus / Transcaucasus, Turkey, European Turkey, Lebanon, Syria

Mehrere Sorten:
'Gelber Herold'
'Gigantea'

 

Pflanze 60 - 180 cm groß

Blütenstand viel- und dichtblütig

Blütenstandsachse kahl
Kelchzipfel abgerundet, kahl, häutig

Krone rostbraun, geadert
Mittellappen der Unterlippe senfbraun, geadert, fast so lang wie die Kronröhre, stark behaart

Blätter sitzend, lanzettlich

Blätter am Rand behaart

 

 

6     Kelchzipfel spitz, ohne oder mit schmalem häutigem Rand


Digitalis laevigata Waldst. & Kit.
(Glatter Fingerhut)


Photo und copyright Šarić Šemso

V - VII, Gebüsche, Wälder
              Weg Xirokampi - Faris, Taygetos, Peloponnes (26.05.2018)
              San Dorligo/Dolina, Val Rosandra., Italien (Andrea Moro 11/07/2006)

Zu den Unterarten

Synonyme:
Digitalis aurea Hort. ex Benth.; Digitalis integrifolia Seenus.; Digitalis urmangi Noe ex Benth.

English name:
Smooth Foxglove

Nome italiano: 
Digitale levigata

Weltweite Verbreitung:
Italy (nur Friaul), Slovenia, Croatia, Albania, N-Greece
Bulgaria, 

 

 

Pflanze 60 - 100 cm groß


Photo und copyright Šarić Šemso

Blütenstand lang, lockerblütig


Photo und copyright Šarić Šemso

Blütenstandsachse kahl


Photo und copyright Šarić Šemso

Krone 15 - 23 mm groß, Mittellappen der Unterlippe 5 - 15 mm lang


Photo und copyright Šarić Šemso

Krone außen rostbraun
Mittellappen der Unterlippe weiß, violett geadert, fast so lang wie die Kronröhre


Photo und copyright Šarić Šemso

Kelchzipfel spitz, ohne oder mit schmalem häutigen Rand


Photo und copyright Andrea Moro

Blüten mit 4 Staubblättern, Pollensäcke U- förmig


Photo und copyright Šarić Šemso

Ohne Blüten ähnlich einer Orchidee, aber Blätter netznervig

Blüten gestielt, in der Achsel eines linealischen Tragblattes, Blütenknospen spitz

Blätter lanzettlich


Photo und copyright Andrea Moro

 Stängel kahl, Blätter ganzrandig oder gezähnt

Grundblätter eilanzettlich, in den Stiel verschmälert


Photo und copyright Šarić Šemso