Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Limonium - Blüten gelb, weiß oder hellblau, Grundblätter buchtig

Kelch gelb
> 1


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Kelch blau, violett oder weiß
> 2

  

 

1     Kelch gelb


Limonium bonduellei (Lestib.) Kuntze
(Bonduelles Strandflieder)


Photo und copyright Abdelmonaim Homrani Bakali- teline.fr

IV - V, Trockenes Brachland, Wüsten (50 - 200 m)
             Tafilalt, Marokko

Synonyme:
Limonium sinuatum subsp. bonduellei (Lestib.) Sauvage & Vindt

English name:
Algerian Statice, Bonduelle's Sea Lavender

Nome italiano: 
Limonio di Bonduelle

Weltweite Verbreitung:
?Spain
Algeria, Morocco, Tunisia, Libya, Mauritania, Chad, Egypt, 

Eingebürgert in:
*Italy,
*Myanmar

Die Art wird in der Flora Europaea für Spanien (Burgos) angegeben, in der Flora Iberica jedoch nicht erwähnt.

 

 

 

Pflanze 20 - 50 cm groß


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Kelch und Krone gelb, Brakteen geflügelt


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Stängel blaugrün, nicht geflügelt, fast kahl


Photo und copyright Bernadette Baud teline.fr

Grundblätter buchtig gelappt


Photo und copyright Bernadette Baud teline.fr

 

 

2     Kelch blau, violett oder weiß

Kelch hellblau, Kelchlappen spitz,
Stängel +/- ungeflügelt
> 3


Photo und copyright Franck Le Driant

Kelch blau oder weiß, Kelchlappen stumpf, 
Stängel geflügelt
> 4

 

3     Kelch hellblau, Kelchlappen spitz, Stängel +/- ungeflügelt


Limonium lobatum (L. fil.) Chaz.
(Gelappter Strandflieder)


Photo und copyright Franck Le Driant

II - VII, Fels-, Kies- und sandige Lehmböden an der Küste (0 - 800 m)
              Tabernas, Andalusien (Franck Le Driant 22/03/2017)

Synonyme:
Limonium thouinii (Viv.) O. Kuntze (Name in der Flora Europaea)
Limonium africanum Mill.; ; Statice acutifolia Ehrenb. ex Boiss.; Statice aegyptiaca Pers.; Statice alata Willd.; Statice cuneata Sm. ex Link; Statice lobata L. f.; Statice thouinii Viv.; Statice tripteris Hort. Par. ex Poir.; Taxanthema aegyptiaca Sweet; Taxanthema alata Sweet; Taxanthema thouini Sweet

English name:
Lobed Statice, Lobed Seas Lavender

Weltweite Verbreitung:
Spain, Greece, 
Libya, Tunisia, Algeria, Morocco, NW-Sahara, Israel, Egypt, Iran, Iraq, Jordania, Kuwait, Saudi Arabia, Sinai peninsula, Syria, Canary Isl.

Eingebürgert in:
*France, *Australia, 

 

 

 

Pflanze 20 - 50 cm groß
vollständig krautig


Photo und copyright Franck Le Driant

Blütenstand dicht, Ährchen 2- blütig, innere Brakteen grün, spitz


Photo und copyright Franck Le Driant

Brakteen der Ähren mit 3 scharfen Flügeln


Photo und copyright Franck Le Driant

Blüten weiß bis hellgelb


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Kelch hellblau, Kelchlappen spitz, 


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Stängel +/- ungeflügelt


Photo und copyright Franck Le Driant

Grundblätter 30 - 50 mm lang, 7 - 20 mm breit, buchtig gelappt,
jederseits mit 5 - 7 stumpfen Lappen


Photo und copyright Franck Le Driant

 

 

4     Kelch blau oder weiß, Kelchlappen stumpf, Stängel geflügelt

Grundblätter 3 - 10 cm lang, 1,5 cm breit, schmal, buchtig gelappt
mit 4 - 7 rundlichen Blattlappen, Endlappen wenig vergrößert
> 5

Grundblätter 10 - 30 cm lang, im unteren Teil mit 3 - 4 Blattlappen, endständiger Lappen stark vergrößert, 5 bis 15 cm lang, 4 bis 11 cm breit und eiförmig, seitliche Lappen +/-  1 cm lang
> 6


Photo und copyright Andriy Kovalchuk

 

5     Grundblätter 3 - 10 cm lang, 1,5 cm breit, schmal, buchtig gelappt, mit 4 - 7 rundlichen Blattlappen, Endlappen wenig vergrößert


Limonium sinuatum (L.) Miller
(Geflügelter Strandflieder)

VII - X, Fels-, Kies- und sandige Lehmböden an der Küste, Ruderalstellen
              Günzburg, Schnittblumenfeld Bauer Faber
              Lesbos, Griechenland

Synonyme:
Statice sinuata L., Statice hirsuta Presl; Taxanthema sinuata Sweet

English name:
Wavyleaf Statice

Nom francais:
Statice sinueux

Nome italiano: 
Limonio sinuato

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, France, Corsica, Italy, Sardinia, Sicily, former Yugoslavia, Albania, Greece, Crete, E-Aegaean Isl., Egypt, 
Caucasus / Transcaucasus, Libya, Tunisia, Algeria, Morocco, Cyprus, Israel, Lebanon, Sinai peninsula, Syria, 

Eingebürgert in:
*Western Australia, *Southern Australia, *Queensland, *New South Wales, *Victoria, *Taiwan, *Java, *trop. Afr., Turkey, *Madeira, *Canary Isl., *Mexico, *USA

Die Pflanze wird oft als Zierpflanze oder in Saatgutmischungen verwendet

 

 

 

Pflanze 20 - 50 cm groß
vollständig krautig

Stängel der Wildpflanzen schmal geflügelt


Photo und copyright Jan Thomas Johansson

Blütenstand doldig,  

Kelch (hier violett) mit kahler Kelchröhre und gefältetem Saum, 
von grünen Brakteen umgeben, die borstig behaart sind

Innere Brakteen mit langen Dornen

Krone weiß, rosa oder gelb, hinfällig

Sorten auch mit weißem Kelch und gelber Krone

Stängel deutlich geflügelt, borstig behaart
Flügel im oberen Stängelteil ca. 3 mm breit,

im unteren Stängelteil bis 8 mm breit

an den Verzweigungen mit borstig behaarten Blättern

Grundblätter 3 - 10 cm lang, 1,5 cm breit, schmal, buchtig gelappt
mit 4 - 7 rundlichen Blattlappen, Endlappen wenig vergrößert

Grundblätter beiderseits borstig behaart

 

 

6    Grundblätter 10 - 30 cm lang, endständiger Lappen stark vergrößert, 5 bis 15 cm lang, 4 bis 11 cm breit und eiförmig, seitliche Lappen +/-  1 cm lang


Limonium brassicifolium (Webb & Berth.) O. Kuntze
(Kohlblättriger Strandflieder)


Photo und copyright Andriy Kovalchuk

VII - X, Steinige Hänge (250 - 650 m)
              La Gomera

Synonyme:
Statice brassicifolia Webb & Berth.

English name:
Cabbage- leaved Statice, Cabbage- leaved Sea Lavender

Nom francais:
Limonium à feuilles de chou

Weltweite Verbreitung:
Canary Isl.

Eingebürgert in:
*Spain, *France

Die Pflanze wird in Deutschland selten als Zierpflanze verwendet.

Auf den Kanaren kommen 2 Unterarten vor:
Limonium brassicifolium subsp. brassicifolium (Webb & Berth.) O. Kuntze: Endemit in La Gomera
Limonium brassicifolium subsp. macropterum G. Künkel: Endemit in El Hierro

 

 

 

Pflanze 20 - 40 cm groß


Photo und copyright Leif Stridvall

Kelch blass blauviolett, 4 mm lang, kahl, 


Photo und copyright Leif Stridvall

 Krone weiß, innere Brakteen zylindrisch, gestutzt, ohne langen Dornen


Photo und copyright Andriy Kovalchuk

Stängel deutlich geflügelt, Flügel 10 -20 mm breit, +/- kahl


Photo und copyright Andriy Kovalchuk

Grundblätter 10 - 30 cm lang, im unteren Teil mit 3 - 4 Blattlappen, endständiger Lappen stark vergrößert, 5 bis 15 cm lang, 4 bis 11 cm breit und eiförmig, seitliche Lappen +/-  1 cm lang


Photo und copyright Leif Stridvall