Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Unterarten von Rubia peregrina

In der Flora Iberica ist neben der Nominatform noch Rubia agostinhoi syn. Rubia peregrina ssp. agostinhoi genannt. 
In der Flora Gallica werden für Corsica die Unterarten Rubia peregrina ssp. longifolia und ssp requienii genannt.
Diese Arten/Unterarten unterscheiden sich in der Anzahl bzw. der Form und Größe der Wirtelblätter und werden nicht in allen Florenwerken anerkannt.

Verbreitung: Wie die Art
Wirtel der vegetativen Stängel meist mit 4 Blättern
> 1


Photo und copyright Julia Kruse

Verbreitung: Italien, Sardinien, Korsika
 Wirtel der vegetativen Stängel meist mit 5 - 6 Blättern
> 2

 

Verbreitung: Spanien (Cadiz, Malaga), Azoren, Madeira
Wirtel der vegetativen Stängel meist mit 8 Blättern
> 5


Photo und copyright Paulo Araujo

 

1     Wirtel der vegetativen Stängel meist mit 4 Blättern


 Rubia peregrina ssp. peregrinum L.
(Gewöhnliche Wilde Röte)


Photo und copyright Andrea Moro

IV - VI, Hecken, Wälder, Macchien (0 - 1100 m)
              Pugnochiuso, Apulien (Julia Kruse 22.05.2013)

Synonyme:
Wilder Krapp
Galium peregrinum (L.) Franch.; Rubia anglica Huds.; Rubia angustifolia L.; Rubia aucheri K.Koch; Rubia barcinonensis Sennen; Rubia bocconii Petagna; Rubia clementii Sennen; Rubia dalmatica Scheele; Rubia erratica Bubani; Rubia fontqueri Sennen; Rubia grandifolia Sennen; Rubia longifolia Poir.; Rubia lucida L.; Rubia reiseri Halácsy ex Hayek; Rubia requienii Duby; Rubia splendens Hoffmanns. & Link

English name:
Wild Madder

Nom francais:
Garance voyageuse

Nome italiano: 
Robbia selvatica

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, Baleares, France, Corsica, Sardinia, Sicily, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, Crete, 
England, Ireland, Turkey, European Turkey, Algeria, Libya, Morocco

 

 

 

Pflanze 30 - 120 cm groß


Photo und copyright Julia Kruse

Wirtel der vegetativen Stängel meist mit 4 Blättern


Photo und copyright Julia Kruse

Wirtelblätter 15 - 60 mm lang, 5 - 20 mm breit


Photo und copyright Julia Kruse

 

 

2     Verbreitung: Korsika,  Wirtel der vegetativen Stängel meist mit 5 - 6 Blättern

Wirtelblätter gerade, weniger als 6 mal so breit wir lang
> 3

 

Wirtelblätter sichelförmig, weniger als 6 mal so breit wir lang
> 4

 

 

3      Wirtelblätter gerade, weniger als 6 mal so breit wir lang


 Rubia peregrina ssp. longifolia (Poir.) O. Bolos
(Langblättrige Gewöhnliche Wilde Röte)

 

IV - VI, Hecken, Wälder, Macchien (0 - 400 m)
              Bonifacio, Korsika

Synonyme:
Rubia longifolia Poir.

English name:
Long- leaved Wild Madder

Nom francais:
Garance à longues feuilles

Nome italiano: 
Robbia a foglie lunghe

Weltweite Verbreitung:
Corsica, Sardinia, Italy

 

 

 

Pflanze 20 - 100 cm groß

 

Wirtel der vegetativen Stängel meist mit 5 oder 6 Blättern
Wirtelblätter gerade, weniger als 6 mal so breit wir lang

 

 

 

4     Wirtelblätter sichelförmig, weniger als 6 mal so breit wir lang


 Rubia peregrina ssp. requienii (Duby) Cardona & Sierra
(Requiens Gewöhnliche Wilde Röte)

 

IV - VI, Felsige Hänge (200 - 1400 m)
              Mt. Gennargentu, Sardinien

Synonyme:
Rubia requienii Duby

English name:
Requien's Wild Madder

Nom francais:
Garance de Requien

Nome italiano: 
Robbia selvatica di Requien

Weltweite Verbreitung:
Corsica, Sardinia, Italy (Ligurien, Kampanien, Basilikata)

Benannt nach dem französischen Botaniker Esprit Requien (1788 - 1851)

 

 

 

Pflanze 20 - 100 cm groß

 

Wirtel der vegetativen Stängel meist mit 5 oder 6 Blättern
Wirtelblätter sichelförmig, mehr als 6 mal so breit wir lang

 

 

 

5     Verbreitung: Spanien (Cadiz, Malaga), Wirtel der vegetativen Stängel meist mit 8 Blättern


 Rubia peregrina ssp. agostinhoi (Dans. & P.Silva) Valdés Berm. & G.López
(Agostinhos Wilde Röte)


Photo und copyright Paulo Araujo

IV - VI, Felsige Hänge (200 - 1400 m)
              Ilha do Pico, Azoren

Synonyme:
Rubia agostinhoi Dans. & P.Silva

English name:
Agostinho's Wild Madder

Weltweite Verbreitung:
Spain (Cadiz, Malaga)
Azoren, Madeira, Kanarische Inseln, Marokko

 

 

 

 

Pflanze 20 - 100 cm groß


Photo und copyright Paulo Araujo

Wirtel der vegetativen Stängel meist mit 8 Blättern
Blätter 10 - 50 mm lang, 2 - 6 mm breit, größere Blätter lanzettlich


Photo und copyright Paulo Araujo