Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Silene - Kronblätter weiß, tief 2- spaltig, Kelch aufgeblasen ohne Rippen, kahl, mit 20 Hauptnerven

Rasen bildend, Blütenstand 1 - 3- blütig
Pflanze mit kurzem Stängel, 5 - 20 cm groß
1


Photo und copyright Saxifraga - Harry van Oosterhout

Keine Rasen bildend, Blütenstand dichasial verzweigt, vielblütig
Pflanze mit langem Stängel, 10 - 80 cm groß
> 2

 

1       Pflanze mit kurzem Stängel, 5 - 20 cm groß


Silene uniflora Roth
(Einköpfiges Leimkraut)


Photo und copyright Saxifraga - Rob Felix

VI - VIII, Küsten, Sandstrände, Strandfelsen, 
                 La Tranche-sur-Mer, Vendée, Frankreich (Franck Le Driant 16/08/2008)

Zu den Unterarten und Sorten

Synonyme:
Klippen- Leimkraut, Strand- Leimkraut
Silene maritima With., Silene vulgaris ssp. maritima (With.) Á. Löve & D. Löve
Behen alpinus (Lam.) Gusul.; Behen maritimus Link; Behen uniflorus Link; Behenanthe uniflora (Roth) Ikonn.; Cucubalus alpinus Lam.; Cucubalus littoralis Pers.; Cucubalus maritimus Lam.; Oberna alpina (Lam.) lkonn.; Oberna behen (L.) Ikonn. ssp. maritima (With.) J. Soják; Oberna uniflora (Roth) lkonn.; Silene amoena Hill; Silene amoena L.; Silene bastardi Bor. ex Lloyd; Silene commuta 'Bert.' ex Nym.; Silene inflata ssp. maritima (With.) Cajander; Silene mauritanica Pott ex Rohrb.; Silene montana Arrord.; Silene stenophylla Plan.; Silene uniflora Roth;  Viscago maritima Hornem.; Wahlbergella uniflora Fries

English name:
Sea Catchfly

Nom francais:
Silène à une fleur

Weltweite Verbreitung:
Portugal, Spain, France, 
Azores, Madeira, England, Ireland; Denmark; Finland; Norway; Sweden; Iceland
Russia, Iceland (dort sehr häufig)

Eingebürgert in:
*Argentina, *Australia

Wird auch als Zierpflanze in mehreren Sorten kultiviert:
*Weißkehlchen': Kelch fast aderlos

 

 

 

 

Pflanze 5 - 25 cm groß


Photo und copyright Saxifraga - Harry van Oosterhout

lockerrasig wachsend, niederliegend oder aufsteigend


Photo und copyright Franck Le Driant

Blütenstand 1 - 3- blütig


Photo und copyright Franck Le Driant

Kronblätter tief 2- spaltig, mit Nebenkrone


Photo und copyright Franck Le Driant

Kelch stark aufgeblasen, ohne Rippen, mit 20 Hauptadern, die netzförmig verbunden sind


Photo und copyright Jose Quiles Hoyo

Blätter graugrün, fleischig, lanzettlich

 
Photo und copyright Günther Blaich

 

 

2      Pflanze mit langem Stängel, 20 - 80 cm groß


Silene vulgaris (Moench) Garcke
(Gewöhnliches Leimkraut)

VI - IX, Ruderalstellen, Waldsäume
              Donaudamm Günzburg

Zu den Unterarten

Synonyme: 
Aufgeblasenes Leimkraut, Taubenkropf- Leimkraut
Behen vulgaris Moench, Cucubalus angustifolius Mill., Cucubalus behen L., Cucubalus latifolius Mill., Oberna behen (L.) Ikonn., Silene cucubalus Wibel, nom. illeg., Silene inflata Sm., Silene latifolia (Mill.) Britten & Rendle non Poir., Silene vulgaris (Moench) Garcke, Silene vulgaris ssp. angustifolia, Silene willdenowii Sweet 

English name:
Common Bladder Catchfly, Maidenstears

Nom francais:
Silène enflé

Nome italiano:
Silene rigonfia, Bubbolini, Strigoli

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Spain, Baleares, France, Corsica, Sardinia, Sicily, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, Crete, E-Aegaean Isl., 
Belgium, England, Bulgaria, former Czechoslovakia, Denmark, Faroer Isl., Finland, Ireland, Netherlands, Hungary, Iceland,  Portugal, Malta, Norway, Poland, Romania, Sweden, Baltic States, European Russia, Crimea, European Russia, Ukraine, NW-Africa, Turkey, Cyprus, Egypt, European Turkey, Iran, Israel, Jordania, Lebanon, Saudi Arabia, Syria, Afghanistan, Heilongjiang, Nei Mongol, Xinjiang, Tibet, Mongolia, Nepal, Jammu & Kashmir, Pakistani Kashmir, Pakistan, India, Azores, Madeira, Canary Isl., 

Eingebürgert:
*Australia, *Tasmania, *Natal, *Cape, *Haiti, *Chile, *Bolivia, *Argentina, *Canada, *Alaska, *USA

Ähnlich ist Silene behen L., die jedoch rosa Blüten besitzt.

 

 

 

Pflanze 10 - 60 cm groß

Blütenstand 3 - 20- blütig

Blüten können männlich, weiblich oder zwittrig sein: die Blüten besitzen dann entweder 3 herausragende Griffel, 10 Staubblätter oder beides

Kronblätter weiß, tief gespalten, Kelch stark aufgeblasen, mit 20 roten Hauptadern, die sich netzförmig verzweigen, ohne Rippen


weibliche Blüte

Querschnitt durch eine zwittrige Blüte

Kapsel mit 6 Zähnen aufspringend

Stängel blaugrün, kahl
Stängelblätter linealisch bis lanzettlich