Home Nach oben Artenverzeichnis Familien Bestimmung Exkursionen Hilfe

Unterarten von Silene vulgaris

Im Catalogue of Life werden für das Gebiet 11 Unterarten unterschieden!

Blütenstand 10 - 30- blütig, Nebenkrone meist fehlend
Stängelblätter 3 - 7 cm lang und 1 - 2,5 cm breit
> 1

Blütenstand 1 - 5blütig, Nebenkrone meist vorhanden
Stängelblätter 1,5 - 3 cm lang und 0,4 - 0,7 cm breit
> 2

 

1      Stängelblätter 3 - 7 cm lang und 1 - 2,5 cm breit


Silene vulgaris ssp. vulgaris
(Gewöhnliches Taubenkropf- Leimkraut)

VI - IX, Ruderalstellen, Waldsäume
              verbreitet
               z.B. Donaudamm Günzburg

Synonyme: 
Aufgeblasenes Leimkraut
Behen vulgaris Moench, Cucubalus angustifolius Mill., Cucubalus behen L., Cucubalus latifolius Mill., Oberna behen (L.) Ikonn., Silene cucubalus Wibel, nom. illeg., Silene inflata Sm., Silene latifolia (Mill.) Britten & Rendle non Poir., Silene vulgaris (Moench) Garcke, Silene vulgaris ssp. angustifolia, Silene willdenowii Sweet 

English name:
Common Bladder Campion
Maidenstears

Verbreitung in Deutschland:
Flächendeckend verbreitet (Nordwesten sehr zerstreut, Norden zerstreut) 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, Baden-Württemberg: nicht gefährdet, Bayern: nicht gefährdet, Berlin: nicht gefährdet, Brandenburg: nicht gefährdet, Hamburg: 3 (gefährdet), Hessen: nicht gefährdet, Mecklenburg-Vorpommern: nicht gefährdet, Niedersachsen: nicht gefährdet, Nordrhein-Westfalen: nicht gefährdet, Rheinland-Pfalz: nicht gefährdet, Saarland: nicht gefährdet, Sachsen: nicht gefährdet, Sachsen-Anhalt: nicht gefährdet, Schleswig-Holstein: nicht gefährdet, Thüringen: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland, 
Spain, Baleares, France, Corsica, Sardinia, Sicily, Italy, former Yugoslavia, Albania, Greece, Crete, 
Belgium, England, Bulgaria, former Czechoslovakia, Denmark, Faroer Isl., Finland, Ireland, Netherlands, Hungary, Iceland,  Portugal, Malta, Norway, Poland, Romania, Sweden, Baltic States, European Russia, Crimea, European Russia, Ukraine, NW-Africa, *Western Australia, *Southern Australia, *Queensland, *New South Wales, *Victoria, *Tasmania, *Natal, *Cape, *Haiti, *Chile, *Bolivia, *Argentina, Turkey, Cyprus, E-Aegaean Isl., Egypt, European Turkey, Iran, Israel, Jordania, Lebanon, Saudi Arabia, Syria, Afghanistan, Heilongjiang, Nei Mongol, Xinjiang, Tibet, Mongolia, Nepal, Jammu & Kashmir, Pakistani Kashmir, Pakistan, India, Azores, Madeira, Canary Isl., *Canada, *Alaska, *USA

 

 

 

Pflanze 10 - 60 cm groß

Blütenstand 3 - 20- blütig

Nebenkrone meist fehlend

Kapsel mit aufrechten Zähnen

Stängelblätter 3 - 7 cm lang und 1 - 2,5 cm breit

 

 

2       Stängelblätter 1,5 - 3 cm lang und 0,4 - 0,7 cm breit


Silene vulgaris ssp. glareosa
(Kies- Leimkraut)

VII - VIII, Geröllschuttfluren
                    Nesselwängle (Österreich)
                    Hindelang
                    Füssen

Synonyme: 
Silene uniflora ssp. glareosa
Behen alpinus var. glareosus (Jord.) Gusul., 
Oberna glareosa (Jord.) Ikonn.,
Silene glareosa Jord., 

English name:
Alpine Bladder Campion

Verbreitung in Deutschland:
Alpen zerstreut 

Gefährdung in Deutschland:
Deutschland: nicht gefährdet, 
Bayern: nicht gefährdet 

Weltweite Verbreitung:
Austria, Germany, Switzerland
Spain, France, Italy, former Yugoslavia
Czech Republic, Slovakia, Poland, Romania

 

 

 

Pflanze 10 - 25 cm groß
niederliegend bis aufsteigend


  Photo und copyright Julia Kruse

Blütenstand 1 - 5- blütig

Nebenkrone meist vorhanden, 2- höckrig

 Kapsel mit umgebogenen Zähnen

Stängelblätter 1,5 - 3 cm lang und 0,4 - 0,7 cm breit

 

 

 

 

 


Silene vulgaris ssp. megalosperma (Heldr.) Hayek
(Großsamiges Leimkraut)

 

VII - VIII, Geröllschuttfluren
                   Korinth

Synonyme: 
Silene megalosperma Heldr., 
Silene cucubalus
subsp. megalosperma (Heldr.) Rech. fil.

English name:
Large- seeded Campion

Weltweite Verbreitung:

 

 

 

Pflanze 10 - 25 cm groß
niederliegend bis aufsteigend


  Photo und copyright Julia Kruse

Blütenstand 1 - 5- blütig

 

Nebenkrone meist vorhanden, 2- höckrig

 

 Kapsel mit umgebogenen Zähnen

Stängelblätter 1,5 - 3 cm lang und 0,4 - 0,7 cm breit

 

 

 

 

 

 


Silene vulgaris ssp. prostrata (Gaudin) Schinz & Thell.
(Niederliegendes Leimkraut)

 

VII - VIII, Geröllschuttfluren
                   

Synonyme: 
Cucubalus marginatus Schult.; Oberna behen ssp. marginata (Kit.) J. Soják; Oberna behen ssp. prostrata (Gaud.) J. Soják; Oberna marginata (Kit.) J. Holub; Silene alpinoprostrata Landolt; Silene angustifolia ssp. prostrata (Gaudin) Briq.; Silene cucubalus ssp. marginata (Schult.) Rech. fil.; Silene cucubalus ssp. prostrata (Gaudin) Becherer; Silene inflata tax. infrasp. prostata Gaudin; Silene marginata (Schult.) Kit.; Silene glareosa ssp. marginata (Kit.) Guarino & Pignatti; Silene glareosa ssp. prostrata (Gaudin) Guarino & Pignatti; Silene uniflora ssp. prostrata (Gaudin) A.O. Chater & S.M. Walters; Silene vulgaris ssp. marginata (Schult.) Hayek

English name:
Prostrate Campion

Weltweite Verbreitung:
Spain, Andorra, France, Corsica, Sardinia, Italy, Croatia, Montenegro, Serbia & Kosovo, Macedonia, Albania, Greece, 
Bulgaria

Eingeürgert:
*Switzerland

 

 

 

Pflanze 10 - 25 cm groß
niederliegend bis aufsteigend


  Photo und copyright Julia Kruse

Blütenstand 1 - 5- blütig

 

Nebenkrone meist vorhanden, 2- höckrig

 

 Kapsel mit umgebogenen Zähnen

Stängelblätter 1,5 - 3 cm lang und 0,4 - 0,7 cm breit